Feuerwehr Röhrenbach

Zuletzt geändert Aktualisiert am:
© wetter.net
Start über uns Einsätze Übungen Jugend Impressum Links News Termine

;
Tischlerei

03.12.

2014

Technischer Einsatz: Freimachen von Verkehrswegen auf der L8028.

weiter lesen

Einladung:

Bis zum Punsch und Glühweinstand

im Feuerwehrhaus

Röhrenbach

Ab: 18:00 Uhr

Einsätze in NÖ

Damit auch Ihnen ein unvergesslicher Christbaumbrand am Weihnachtsabend oder lange danach gelingt, beherzigen sie bitte unbedingt folgende Tipps:


• Kaufen Sie den Weihnachtsbaum bereits lange vor dem Fest und bewahren Sie ihn möglichst trocken auf. Dadurch wird die Entflammbarkeit positiv beeinflusst was die Vorfreude steigert.


• Sorgen sie bei der Aufstellung für einen unsicheren, wackeligen Stand des Baumes. Es wirkt einfach optisch besser wenn der Baum brennend umstürzt und sie können endlich die gesamte Wohnungseinrichtung erneuern.


• Aus diesem Grund sollte auch nur ein möglichst geringer Abstand zu leicht brennbaren Einrichtungsgegenständen, wie Vorhängen usw. eingehalten werden.

• Die Kerzen müssen unbedingt möglichst knapp unter den trockenen Ästen angebracht werden, der Abstand sollte niemals mehr als 20 cm betragen.

 

• Der Gebrauch möglichst vieler Sternspritzer bringt sie ihrem Ziel, einem wirklich anständigen Christbaumbrand, von dem man auch in Feuerwehrkreisen noch lange spricht, rasch näher.


• Auch die Dekoration sollte leicht entflammbar sein. Für Fortgeschrittene empfiehlt es sich, statt Zuckerln kleine Stücke Trockenspiritus in buntes Papier zu wickeln und an den Baum zu hängen. Das Resultat wird auch skeptische Nachbarn überzeugen!


• Wenn sie Masochist sind, zünden Sie die Kerzen von unten nach oben und von vorne nach hinten an. Hier ist die Chance am größten, dass sie sich auch selber anzünden.

 

• Keinesfalls sollten Sie Löschmittel wie Handfeuerlöscher oder auch nur einen Kübel mit Wasser bereithalten. Ein Christbaumbrand der nicht in der Anfangsphase bekämpft wird gibt schließlich viel mehr her!


• Versuchen Sie, den Notruf 122 aus ihrem Gedächtnis zu verdrängen. Je später die Feuerwehr gerufen wird, desto höher ist der Erlebniswert!Wenn Sie alle diese Tipps vom Fachmann gewissenhaft berücksichtigen, könnte es sein, dass ihr Weihnachtsfest durch vierundzwanzig Mann einer sogenannten "Löschbereitschaft" bereichert wird. Es wird daher ersucht, die entsprechende Menge an Getränken vorrätig zu halten. Sollten Sie jedoch auch dieses Jahr wieder auf das Verursachen eines Christbaumbrandes großzügig verzichten, sind wir auch nicht beleidigt. Speziell in diesem Fall wünscht die Feuerwehr Röhrenbach besonders frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Text: Hannes Gmeiner, FT    

Tipp, zu einem unvergesslichen Christbaumbrand

Video: youtube.com

besucherzähler gratis

Sie sind der

Besucher!

Mitgliederbereich Anmeldung Mitgliederbereich Übungsplan 2015 Probefunkplan 2015

Einsätze in NÖ

Counter123.de